satin
Festlich glänzender Satin für ausgefallene Mode.
Satin verwandelt jede Frau in eine Diva, veredelt in dezenter Kombination Alltagsbekleidung und reflektiert wundervoll jeden Lichtstrahl. Satin ist dabei lediglich der Oberbegriff für verschiedene Spielarten des luftig-leichten Stoffs. Was ist Satin? Satin ist eigentlich eine Gewebeart und kann aus jeder beliebigen Faser hergestellt werden.
Materialkunde: Satin und Mako-Satin.
In der Regel sollte diese nicht bei mehr als 40 Grad und nicht mit anderen Stoffarten zusammen gewaschen werden, da sonst das feine Gewebe beschädigt und die Eigenschaften etwa der Glanz oder die Konsistenz beeinträchtigt werden können. Satin ist nicht gleich Satin.
Satin Wikipedia.
Wegen des starken Glanzes wird vor allem der schwere Duchessesatin besonders für festliche Kleidung Abend und Brautkleider verwendet. Der glatt-kühle, fließende Griff vor allem der Varianten Crêpe Satin und Charmeuse macht diese für Unterwäsche, Futter, Miederwaren und seltener für Bettwäsche beliebt.

Kontaktieren Sie Uns

Ergebnisse für satin